Yunait Band
menu

AndiDred

André Weekes aka AndiDred born in England raised in Barbados Drummer/Keyboards/Singer/Songwriter!1980 left Barbados for Germany to join the band Raven who were playing the American circuit 1980-1983.In 1983 he played gigs with Bill Summers percussionist of the Herbie Hancock band!1984 -1986 joined Eruption!1986-1989 journey to Switzerland and formed the  band Ujima who were the opening act for Burning Spear,Lee Ritenour,Dave Grusin,Jimmy Cliff...during this time he met and toured with Jon Otis and The Box a latin funk band!also toured with Billy Hutch and Pablo Moses...On returning to Germany in 1989

Played with Darnell Summers from Detroit in the band The Criminals and Afrodisia...1995 Dub Invaders,1995-1997 Hans Söllner,1997-2004Wally Warning!In 2004 -2012 formed the group Afri.Ca...2009 recording with Mike Klement from Klement Studios the CD MA3D!2009 released the single "Peace"followed by "I Cant Stand da Pain"...2012 EP "Love Is The Answer" under the name of AndiDred and DiBaba...2014 Video and release of "Sayrah"...André has recorded a couple of other  singles..."Mr.Lonely", "Breaking Up,"Mother Earth"!In 2015 grounded the Yunait Band! Lovers Rock Reggae! 

André Weekes alias AndiDred (Schlagzeuger / Keyboards / Sänger / Songwriter) wurde in England geboren und wuchs auf Barbados auf.


1980 kam er von Barbados nach Deutschland, um sich der Band Raven anzuschließen, die von 1980 bis 1983 auf dem amerikanischen Circuit spielte.


1983 spielte er mit dem Perkussionist der Herbie Hancock Band, Bill Summers.


Von 1984 bis 1986 spielte er mit der Band "Eruption".


Von 1986 bis 1989 reiste er in die Schweiz und gründete die Band Ujima,die als Eröffnungsakt für Burning Spear,Lee Ritenour,Dave Grusin und Jimmy Cliff spielte. Während dieser Zeit traf er und spielte mit Jon Otis and The Box eine Latin-Funk-Band und tourte auch mit Billy Hutch und Pablo Moses.


1989 kehrte er nach Deutschland zurück und spielte dann mit Darnell Summers aus Detroit in der Band The Criminals and Afrodisia 1995 mit den Dub Invaders, von 1995 bis 1997 mit Hans Söllner und 1997 bis 2004 mit Wally Warning.


Von 2004 bis 2012 gründete er die Gruppe "Afri.Ca".


2009 nahm er die CD MA3D mit Mike Klement aus den Klement Studios auf. Außerdem veröffentlichte er die Single "Peace", gefolgt von der Single "I cant stand da Pain".


2012 folgte dann die EP "Love is the Answer" unter dem Namen AndiDred und DiBaba.


2014 wurde das Video zu "Sayrah" veröffentlicht. André hat außerdem noch folgende Singles aufgenommen: "Mr. Lonley", "Breaking Up" "Mother Earth".


2015 gründete er die Band Yunait (Lovers Rock Reggae), mit der er noch heute tourt.